WordPress App erstellen

Ihre Website ist ein entscheidender Bestandteil der Online-Präsenz Ihres Unternehmens. Deshalb verbringen Sie so viel Zeit damit, jeden Winkel zu perfektionieren. Deshalb stellen Sie sicher, dass sie für jedes Endgerät optimiert ist. Aber ist es wirklich so?

Eine responsive Website eignet sich hervorragend, um alle Informationen Ihrer regulären Website auf mobile Art zu präsentieren. Manchmal ist es jedoch nicht spezifisch genug für die Bedürfnisse mobiler Benutzer. Durchschnittlich verbrachten US-amerikanische Erwachsene im Jahr 2017 fast 2,5 Stunden täglich mit mobilen Apps. Wenn dies ein digitaler Kanal ist, der für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, haben Sie keine Zeit, auf der Stelle zu treten. Werfen wir einen Blick darauf, wie Sie feststellen können, ob eine mobile App für Ihre Website geeignet ist oder nicht, und wie Sie mit einem WordPress-Plugin eine effektive Lösung finden können.

Benötigt Ihr Unternehmen eine mobile App?

Für manche Unternehmen reicht es nicht aus, über eine responsive Website für ihre Kunden zu verfügen. Google und Ipsos recherchierten, wie Verbraucher mobile Apps nutzen:

  • Treueprogrammverwaltung
  • Bevorstehende Verkaufsbenachrichtigungen
  • Digitale Gutscheine, die online nicht an anderer Stelle erhältlich sind
  • Sonderangebote, die beim Einkaufen im Laden eingelöst werden können
  • Scannen eines Produkts, um mehr Details zu erhalten, als die Verpackung bietet
  • Scannen von Produkten, damit Sie Artikel in Ihrer Online-Wunschliste oder im Warenkorb speichern können, um sie später zu kaufen

Denken Sie jetzt über Ihre eigene Verwendung von mobilen Apps nach. Sie sind wahrscheinlich mit mobilen Apps vertraut, die nicht nur den Einzelhandel unterstützen, sondern auch andere Zwecke erfüllen:

  • Als Autfahrer verwenden Sie wahrscheinlich eine GPS-App.
  • Wenn Sie über die Neuigkeiten auf dem Laufenden bleiben möchten, haben Sie möglicherweise etwas wie Google News oder Feedly in App-Form auf Ihrem Telefon installiert.
  • Für alle Singles, die momentan auf der Suche sind, sind Tinder oder Bumble möglicherweise Ihre besten Freunde.
  • Produktivitäts-Apps sind sehr beliebt, insbesondere wenn Sie von zu Hause aus arbeiten und Ablenkungen blockieren müssen.
  • Möchten Sie gerne mit Freunden, Familien und möglicherweise Kollegen in Kontakt bleiben? Facebook hat dafür die Messenger App.
  • Und natürlich gibt es Social-Media-Apps, mit denen Sie auch unterwegs Beiträge veröffentlichen und einbinden können.

Wie Sie sehen, gibt es eine Reihe von Gründen, warum Verbraucher mobile Apps verwenden, und es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie auf diesen Zug aufsteigen und eine mobile App für Ihre WordPress-Website einsetzen können.

Für einige Branchen und Unternehmenstypen ist diese Investition sinnvoll. Für Einzelhändler ganz sicher. SaaS-Produkte? Wahrscheinlich. Wichtige Nachrichten oder Blogseiten? Ja. Alle anderen müssen Sie diese Entscheidung selbst treffen. Wenn Ihre Zielgruppe von einer Plattform profitieren könnte, die zeitnahe Angebote, relevante Informationen und Echtzeitverwaltungsfunktionen bereitstellt, könnte eine mobile App für Sie definitiv von Vorteil sein.

Plugins, die aus Ihrer WordPress-Site eine mobile App machen können

Wenn Sie darüber nachgedacht haben, Ihre WordPress-Site in eine mobile App zu verwandeln, wissen Sie möglicherweise bereits, wie viel es kostet, wenn eine App von Grund auf erstellt wird. Wenn Sie nicht mit der Entwicklung einer App vertraut sind, müssen Sie diese an einen anderen Entwickler oder eine andere Agentur auslagern. Selbst das nackte Grundgerüst mobiler Apps kostet viel.

Sie haben bereits eine wunderschöne WordPress-Website erstellt. Wenn Sie es sich nicht leisten können, die Kosten für die Erstellung einer App zu tragen, können Sie mit einem WordPress-Plugin den hybriden Ansatz wählen. Dieser Ansatz bietet zwar nicht die gleiche Funktionalität wie die maßgeschneiderten mobilen Apps für 200.000 Euro, Sie haben jedoch immer noch einen neuen und vollständig mobilen Kanal, über den die Kunden Ihr Geschäft finden und nutzen können. Sind Sie neugierig, was wir durch ein Plugin und etwas WordPress Programmierung tun können, um Ihre WordPress-Site in eine mobile App zu verwandeln? Sehen Sie sich folgendes an:

WordPress App erstellen mit Androapp

WordPress App erstellen mit AndroApp
WordPress App erstellen mit AndroApp

Für inhaltsorientierte Websites wie Blogs und Zeitungen ist dieses Plugin möglicherweise einen Blick wert. Im Wesentlichen wird Ihr Newsfeed zu einem mobilen App-ähnlichen Layout. Es sieht zwar ähnlich aus, wie Ihre responsive Site auf mobilen Geräten aussehen würde, es gibt jedoch einige zusätzliche Funktionen, die sie für Apps geeigneter machen, darunter:

  • Push-Benachrichtigungen
  • Inline-Anzeigen
  • Inhalte offline speichern
  • Deep-Link-Unterstützung (was wesentlich ist, wenn verschiedene Seiten Ihrer App in der Suche angezeigt werden sollen)
  • Bild zoomen
  • Benutzerdefiniertes Design und Farben für Ihre Website

Nur ein kurzes Wort zur Vorsicht bei diesem Plugin. Obwohl es mehrere Verweise darauf gibt, mit denen Benutzer eine iOS-App erstellen können, ist diese Funktionalität derzeit nur in der Beta-Phase. Wenn Sie dieses Plugin verwenden, tun Sie dies mit dem Ziel, zumindest vorerst strikt für Android zu starten.

WordPress App erstellen mit AppPresser

WordPress App erstellen mit AppPresser
WordPress App erstellen mit AppPresser

AppPresser ist ein App-Builder, der sich in WordPress integriert. Es sind umfangreiche Anpassungen möglich (und nötig), um eine hochwertige WordPress App damit zu erstellen.

Hier sind einige der Funktionen der mobilen App:

  • Gestalten Sie die Navigation als Flyout-Menü oder Registerkarten
  • Kompatibel mit WordPress-Plugins und -Erweiterungen, damit Sie Dinge wie Facebook-Login, Kamera-Konnektivität, Google Maps und Social Sharing einbringen können
  • Erstellen Sie aus beliebigen Inhalten Ihrer Website benutzerdefinierte Seiten
  • Push-Benachrichtigungen

WordPress App erstellen mit Blappsta

WordPress App erstellen mit Blappsta
WordPress App erstellen mit Blappsta

Hier ist ein weiteres Beispiel eines WordPress-Plugins, mit dem Sie aus Ihrem WordPress-Blog eine mobile App machen können. Dieses Gerät ist nicht nur mit iOS- und Android-Geräten, sondern auch mit Windows-Smartphones kompatibel. Hier sind einige der mobilen App-Funktionen, auf die Sie achten sollten:

  • Push-Benachrichtigungen, wenn ein neuer Beitrag live geschaltet wird
  • Deep-Link-Indizierung für Google
  • Schaltflächen für E-Mail sowie für soziale Medien (Facebook, Twitter und Google+) freigeben
  • Flexibilität bei der Organisation von Inhalten in Ihrer App, wobei die beliebtesten Artikel oben und unten sowie die zugehörigen Beiträge unten angezeigt werden
  • Passen Sie die Navigation an
  • Passen Sie das Design der Homepage an

Dies ist noch ein relativ neues Plugin. Die Nutzung ist jedoch völlig kostenlos und wird sogar mit einem Vorschau-Tool geliefert, mit dem Sie sehen können, wie Ihre Website in Mobile App-Form aussehen wird, bevor Sie sie erstellen.

WordPress App erstellen mit MobiLoud

WordPress App erstellen mit MobiLoud
WordPress App erstellen mit MobiLoud

Obwohl MobiLoud im WordPress-Plugin-Verzeichnis als kostenloses Plugin zum Herunterladen aufgeführt ist, ist MobiLoud kein kostenloser Builder für mobile Apps. Stattdessen handelt es sich um einen erschwinglichen mobilen App-Service, bei dem Sie das Team von MobiLoud dazu anhalten, eine mobile App für Sie auf Grundlage Ihrer WordPress-Website zu erstellen. Sie bieten zwei Produkte an: eines speziell für die Umwandlung von Blog- oder Nachrichtenseiten in Apps, und eines, das allen anderen stark frequentierten Websites den Umstieg erleichtert.

Mit diesem fortlaufenden Service (es handelt sich nicht nur um eine einmalige Zahlung für eine App), kümmert sich MobiLoud um Folgendes:

  • Erstellen Sie eine mobile App für iOS und / oder Android
  • Passen Sie das Design mit Ihrem Logo und Ihrem Favicon an
  • Aktivieren Sie Push-Benachrichtigungen
  • Bereitstellung von App-Updates und -Wartung

Bei aktualisierten Plänen können Sie auch Unterstützung beim Einrichten von Analysen, Monetarisierung usw. erhalten.

Wapppress

WordPress App erstellen mit Wappress
WordPress App erstellen mit Wappress

Suchen Sie nach einem WordPress-Plug-in für Site-to-Mobile-Apps, mit dem Sie Zeit sparen können, aber Ihre mobile App in wenigen Minuten einsatzbereit ist? Dieses Premium-Plugin tut genau das. Wahrscheinlich nicht ideal für alle, die in der Lage sein müssen, den Inhalt ihrer App anzupassen oder steuern möchten. Wie es aussieht, ist dieses Tool ideal für Blogger oder kleine Non-Profit-Organisationen, die sich auf einfache Weise etablieren möchten.

Eine Anmerkung zu dieser App: Da Ihre Website buchstäblich nur in ein Layout für mobile Apps integriert wird, gibt es neben Push-Benachrichtigungen und Admob-Monetarisierung nicht viele App-Add-Ons.

Web2App

WordPress App erstellen mit Web2App
WordPress App erstellen mit Web2App

Web2App ist ein WordPress-Plugin, mit dem Sie Ihre responsive Website schnell in eine vollständige native App verschieben können. Die Einrichtung ist einfach, bedeutet jedoch nicht, dass Sie bei der Qualität der damit erstellten mobilen App Kompromisse eingehen müssen. Es funktioniert zwar nicht genau wie eine App, deren Herstellung Hunderttausende von Euro kostet, es stehen jedoch genügend Anpassungsfunktionen zur Verfügung, um diese zu einem geeigneten und erschwinglichen Ersatz zu machen.

Hier sind einige der Funktionen der mobilen App, die Sie mit diesem Plugin erhalten:

  • Startbildschirm
  • App-Bewertungen im Google Play Store
  • Verschiedene Möglichkeiten, die Anzeige und Navigation der mobilen App zu gestalten
  • Sozialer Austausch

WordPress App erstellen mit Worona

WordPress App erstellen mit Worona
WordPress App erstellen mit Worona

Dieses WordPress-Plugin hilft Benutzern, mobile Apps für Android und iOS von ihren WordPress-Websites zu erstellen. Die Entwickler hinter diesem Plugin arbeiten auch an neuen Funktionen, mit denen Benutzer Google AMP und Facebook Instant Articles erstellen können. Neben benutzerdefinierten Upgrades wie dem Verwenden eines Premium-Themes, Analysen, Push-Benachrichtigungen oder dem Worona-Team zur Verwaltung Ihres App Store-Setups ist dieses Plugin sehr mächtig.

Bei diesem Plugin ist zu beachten, dass es ein separates Online-Dashboard zum Konfigurieren und Veröffentlichen Ihrer App gibt, sodass Sie dies nicht direkt in WordPress verwenden können.

Zusammenfassung

Die Möglichkeit, aus Ihrer WordPress Website eine App zu erstellen, ist eine kostengünstige und schnelle Lösung. Denken Sie jedoch daran, dass dies eine genauso viel Aufmerksamkeit und Pflege wie eine Website
erfordert, wenn nicht sogar mehr.

Wenn Sie sich also die Mühe machen, Ihre WordPress Website in eine mobile App zu verwandeln, sollten Sie sicher sein, dass sich dies für Sie und Ihr Publikum lohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.