WordPress Wartung

WordPress Wartung

Wie aufwendig die Wartung einer WordPress Website ist, hängt entscheidend vom Umfang der Seite und den verwendeten Plugins ab. Wir bevorzugen es, beim Erstellen Ihrer WordPress Website so wenige Plugins wie möglich zu verwenden. Erstellen wir ein WordPress Theme für Ihr Unternehmen, decken wir ebenfalls einen Großteil der Anforderungen über das Theme selbst ab. Denn jedes zusätzliche Plugin bedeutet Abhängigkeit von Drittanbietern. WordPress selbst erhält mehrmals pro Jahr, bzw. oft im Wochenabstand neue Updates. Die verwendeten Plugins müssen nach jedem WordPress Update getestet werden. Neue Updates testen wir zunächst in einer Testumgebung. Hierzu wird ein exakter Klon Ihrer aktuellen Website erstellt und auf einen passwortgeschützten Testserver gespiegelt. Hier führen wir die Updates durch und wenden diese erst nach erfolgreichem Test auf Ihre öffentliche Website an. Sollten Fehler durch das Update auftreten, können diese in Ruhe auf dem Testserver behoben werden. Erst wenn alles einwandfrei funktioniert, werden die Änderungen auf dem Liveserver veröffentlicht.

Durchführung von Updates

Regelmäßige Updates des WordPress Core bzw. der verwendeten Plugins sind vor allem nötig, um Sicherheitslücken zu schließen und Ihre Website vor Hackerangriffen oder schadhaften Scripts zu schützen. Viele Webhosting-Anbieter sperren Ihre Website nach einiger Zeit, sollte diese eine zu alte WordPress-Version verwenden. Dies hat in der Vergangenheit bereits zu schmerzhaften, mehrwöchigen Ausfällen bei Kundenwebsites geführt, weshalb wir Ihnen den Abschluss eines Wartungsvertrages dringend ans Herz legen möchten. Im Rahmen dieses Vertrages führen wir regelmäßige Updates an Ihrer Website durch und sorgen für die Aktualität in Ihren Theme- und Plugin-Dateien.

Regelmäßige Backups

Regelmäßige Backups Ihrer kompletten Websiteinhalte lassen sich automatisiert einrichten. Die Komplettsicherung wird automatisch auf Ihrem Webserver oder wahlweise auch extern (Dropbox/Google Drive oder sonstiges) abgelegt. Im Rahmen eines Wartungsvertrages sichern wir die Funktionalität der regelmäßigen Backups und passen diese an eventuelle neue Funktionen oder Inhalte der Website an.

Regelmäßige Überprüfung auf SSL-Fehler

SSL zählt spätestens seit der 2018 eingeführten DSGVO zum Standard deutscher Firmenwebsites. Viele Browser melden dem Nutzer jedoch einen Fehler oder verhindern den Zugriff auf Ihre Website, sobald ein einzelner Inhalt – z.B. ein Bild – nicht über HTTPS aufgerufen wird. Ein unachtsamer Moment bei einem Mitarbeiter beim Einpflegen neuer Inhalte oder eine fehlerhafte Verlinkung können dies bereits verursachen und im schlimmsten Fall wochenlang unbemerkt bleiben. Im Rahmen eines Wartungsvertrages sorgen wir durch regelmäßige Überprüfungen Ihrer Website für fehlerfreie Aufrufe und einwandfreie Nutzbarkeit Ihrer Website.

Regelmäßige Überprüfung auf fehlerhafte Darstellung

Nach jedem Update – sei es der WordPress Core, ein Theme oder ein Plugin – kontrollieren wir die Darstellung Ihrer Website. Oft sind es Kleinigkeiten, die dem ungeschulten Auge nicht auffallen, jedoch das Gesamtbild Ihrer Website empfindlich stören können. Wir testen die Darstellung nicht nur auf dem Desktop sondern stellen auch die optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten sicher.

Schulung und Consulting für Ihre Mitarbeiter

Besonders in der Anfangszeit, direkt nach dem Launch Ihrer Website, aber auch später z.B. nach Neueinstellung eines Mitarbeiters, sichern wir durch Schulung und Consulting via Teamviewer das Knowhow Ihrer Mitarbeiter und unterstützen diese bei der Pflege und Neueinstellung von Inhalten. Im Rahmen eines Wartungsvertrages lassen sich diese (regelmäßigen) Aufwände abdecken.